Gremien 
 Spenden 
 Download 

 

Prof. Dr. Dittmar Dahlmann

 

Dittmar Dahlmann wurde 1949 in Düsseldorf geboren, wo er Geschichte und Philosophie studiert und promoviert hat. 1994 hat er sich an der Universität Freiburg habilitiert. Prof. Dahlmann leitet heute den Lehrstuhl für Osteuropäische Geschichte an der Universität Bonn.

Den Schwerpunkt seiner Forschungen und Publikationen bildet die Sozial- und Kulturgeschichte Rußlands und Osteuropas.

Prof. Dr. Dittmar Dahlmann ist seit Januar 2002 Vorsitzender des Vorstandes der Michael-Zikic-Stiftung.

Selbständige Veröffentlichungen (Auswahl):
- From Helsinki to Belgrade. The First CSCE Follow-up Meeting and the Crisis of Detente, Bonn 2012 (hrsg. zusammen mit Milan Kosanovic und Vladimir Bilandzic)
- Zwangsarbeiterforschung in Deutschland, Essen 2010 (hrsg. zusammen mit Albert S. Kotowski, Norbert Schloßmacher und Joachim Scholtyseck)
- Carl Heinrich Merck: Das sibirisch-amerikanische Tagebuch aus den Jahren 1788-1791, Göttingen 2009 (hrsg. zusammen mit Diana Ordubadi und Anna Friesen)
- Sibirien. Vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart, Paderborn 2009
- Von Duma zu Duma. Hundert Jahre russischer Parlamentarismus, Göttingen 2009 (hrsg. zusammen mit Pascal Tree)
- Clio im Südosteuropäischem Diskurs. Festschrift für Andrej Mitrović zum 70. Geburtstag, Bonn 2007 (hrsg. zusammen mit Milan Kosanović, Milan Ristović und Ranka Gašić)
- Das sozialistische Jugoslawien, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, Bonn 2006 (hrsg. zusammen mit Milan Kosanović)
- Deutsch-serbische Beziehungen vom Berliner Kongress bis heute. Internationales Symposium der Michael-Zikic-Stiftung - Bonn 25. und 26. September 2000, Bonn 2003 (hrsg. zusammen mit Milan Kosanović)

Herausgeber bzw. Mitherausgeber von Reihen und Serien (Auswahl):
- Quellen und Studien zur Geschichte des östlichen Europa, Franz Steiner Verlag, Stuttgart
- Quellen zur Geschichte Sibiriens und Alaskas aus russischen Archiven, Verlag der Franckeschen Stiftungen, Halle

 
 
 
 
© 1999-2015 Michael-Zikic-Stiftung | Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss